Limonaden, Punsch, Cocktails oder auch suppen und soßen

Osmosewasser eignet sich perfekt für kalte oder warme Getränke und Speisen, da sich durch das reine Wasser die Aromen besonders gut entfalten können. Entdecken Sie die Vielfalt an Möglichkeiten mit reinem Wasser zu kochen, kreativ zu sein und einfach zu genießen.

Rezept für (alkoholfreien) Gewürzpunsch

Ergibt ca. 2 Tassen 

  • 500ml Osmosewasser
  • 1 Orange
  • 1 TL Zimtblüten (oder eine Zimtstange)
  • 1/2 TL (Gewürz) Nelken
  • 1 Sternanis
  • 1 EL Xylit oder anderen Zuckerersatz nach Geschmack

Die Orange in Scheiben schneiden, dann zusammen mit dem Wasser, den Zimtblüten, Nelken Sternanis in einen Topf geben und erhitzen, bis es kocht. Für ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und Xylit hinzugeben. Durch ein Sieb geben, um die Gewürze aufzufangen, dann entweder direkt genießen oder (optimalerweise) noch ein paar Stunden ziehen lassen und vor dem servieren noch mal erwärmen. Hält sich im Kühlschrank bis zu einer Woche!

Rezept FÜR Zitronenmelissensirup

  • 20 Stiele frische Zitronenmelisse
  • 15 g Zitronensäure
  • 2 Bio-Zitronen
  • 1,5 Liter Osmosewasser
  • 1,5 kg Zucker

Rezept FÜR Zitronenmelissensirup

  • 20 Stiele frische Zitronenmelisse
  • 15 g Zitronensäure
  • 2 Bio-Zitronen
  • 1,5 Liter Osmosewasser
  • 1,5 kg Zucker

Zitronenmelisse ausschütteln, leicht waschen und abtropfen. Zitronen abbrausen und in Scheiben schneiden. Zitronenmelisse in einen großen Topfen geben. Zitronensäure und Zitronenscheiben darauf verteilen und mit Wasser auffüllen. Abdecken und mind. 24 Stunden ziehen lassen. Nach 24 Stunden abseihen (Mulltuch). Zucker zur Flüssigkeit geben und unter gelegentlichem Rühren aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Noch heiß in heiß ausgespülte Flaschen füllen, sofort verschließen und abkühlen lassen.

Im Dunklen und möglichst kühl lagern. Dann hält der Sirup mehrere Monate, vorausgesetzt die Flaschen wurden gut sterilisiert. Dafür mit kochendem Wasser ausspülen und ggf. die Verschlüsse abkochen. Anstatt der Zitronenmelisse kann man auch Pfefferminze verwenden.

Rezept für Honig-Kardamom-Tee

  • 1 Liter Osmosewasser
  • 2 EL Kardamomkapseln
  • 60 g Ingwer (frisch)
  • 3 EL Honig
  • 2 Sternanis
  • 2 Zimtstangen

 

Kardamomkapseln in einem Mörser fein zerstoßen. Mit dem Osmosewasser aufkochen und 10 Min. bei mittlerer Hitze leise köcheln. Kardamomwasser durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Ingwer in dünne Scheiben schneiden. Honig, Ingwerscheiben, Sternanis und Zimtstangen zugeben und weitere 10 Min. leise köcheln. Tee in Gläser füllen und heiß servieren.

Gurke-Mangold-Pfirsich-Smoothie

Ergibt ca. 4 Gläser à 150ml

  • 250 g Salatgurke
  • 2 (ca. 325 g) Pfirsiche
  • 3 Stiel(e) (ca. 100 g) Mangold
  • 1 Vanilleschote
  • 150 ml Osmosewasser
  • 5 Eiswürfel aus Osmosewasser

Gurke waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Pfirsiche waschen, trocken reiben, halbieren und Steine entfernen. Pfirsiche in Spalten schneiden, einige zum Garnieren beiseitelegen. Mangold putzen, waschen und klein schneiden. Vanilleschote längs halbieren und mit dem Messerrücken Mark herauskratzen.

Gurke, Pfirsiche, Mangold, Vanillemark, Wasser und Eiswürfel in einen Standmixer/ Blender geben und mixen. In Gläser füllen und mit Pfirsichspalten garnieren.

Rezept für (alkoholfreien) Mojito

  • 1 Limette (unbehandelt)
  • 8 Blatt frische Minze
  • 1 TL Rohrzucker
  • gesprudeltes Osmosewasser
  • Eiswürfel aus Osmosewasser

Die unbehandelten Limetten waschen und vierteln. In einem Glas die Limetten etwas zerquetschen, den Zucker und die Minzeblätter beigeben und diese ebenfalls etwas anquetschen. So geben sie das Aroma besser frei. Für den alkoholfreien Mojito nun je nach Geschmack mit dem gesprudelten Wasser auffüllen. Zum Schluss etwas Crushed Ice hinzufügen.

Rezept FÜR Erdbeersirup

ergibt ca. 1,2 Liter Sirup

  • 1 kg geputzte Erdbeeren
  • 1 /2 l Osmosewasser
  • 500 g Zucker
  • 2 Zitronen
  • 1 Limette

Erdbeeren halbieren mit Wasser und Zucker ca. 25 Min. weich köcheln, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Durch ein sauberes Küchentuch gießen und abtropfen lassen. Zitronen und Limette auspressen (ca. 100 ml) zum Sirup geben und nochmal 10 Min. sprudelnd kochen lassen. In heißausgespülte Flaschen füllen, verschließen und auf dem Kopf auskühlen lassen. Der Sirup ist mindestens 2 Monate haltbar. Solange wird er aber nicht überleben…

Beliebte Artikel

Babywasser

Bei der Ernährung Ihres kleinen Lieblings ist neben dem Milchpulver auch reines Wasser zwingend notwendig.

Mehr erfahren

Design

smardy blue steht für schlichtes und zeitloses Design – ganz gemäß der Philosophie „Form folgt Funktion“.

Mehr erfahren

Umkehrosmose

Ein physikalischer Prozess zur Wasseraufbereitung – oder besser gesagt die Königin der Filterungsverfahren.

Mehr erfahren

Anschlussmöglichkeiten

Unsere Wasserbars sind flexibel einsetzbar - egal ob in der Küche, im Büro, auf dem Nachtkästchen oder sogar auf Reisen.

Mehr erfahren

Tee- und Kaffeefunktion

Reinheit die man riechen kann, Qualität von Tee und Kaffee die man schmecken kann, die Lust zu trinken die man spüren kann.

Mehr erfahren

UV-Sterilisation

UV-Licht ist also die perfekte Lösung bei kontaminiertem Wasser durch Keime, Bakterien und Pilze.

Mehr erfahren